Herzlich Willkommen im Forum

 Wer meine Seite unterstützen möchte, kann mir gerne einen Kaffee ausgeben

Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Enwave Corp.

 

 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 3869
Themenstarter  

Hat jemand hierzu ne Meinung?

EnWave unterzeichnet abgabenpflichtiges kommerzielles Lizenzabkommen mit großem lizenzierten kanadischen Cannabis-Produzenten und gibt Eigenkapitalfinanzierung bekannt

Die Lizenz gewährt dem LP ein Exklusivrecht zur Verendung und Unterlizenzierung der gesetzlich geschützten Radiant Energy Vacuum („REV™“) -Dehydratisierungstechnologie des Unternehmens zur Trocknung und Dekontaminierung von Cannabis in Kanada.

https://www.resource-capital.ch/de/news/ansicht/enwave-unterzeichnet-abgabenpflichtiges-kommerzielles-lizenzabkommen-mit-grossem-lizenzierten-kanadis.html

Über EnWave Corporation

EnWave Corporation, ein modernes Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat Radiant Energy Vacuum („REV™“) entwickelt – eine eigene innovative Methode zur präzisen Dehydration organischer Materialien. Die kommerzielle Machbarkeit der REV™-Technologie wurde nachgewiesen und wächst in zahlreichen Marktsegmenten der Lebensmittel- und Pharmabranche sehr rasch. Die Strategie von EnWave besteht darin, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Nutzung der REV™-Technologie an Branchen führende Unternehmen in mehreren Segmenten zu vergeben. Das Unternehmen hat bis dato 22 gebührenpflichtige Lizenzen vergeben und dabei acht unterschiedliche Marktsegmente für die Kommerzialisierung neuer, innovativer Produkte betreten. Abgesehen von diesen Lizenzen bildete EnWave auch eine Partnerschaft mit beschränkter Haftung, NutraDried LLP, um naturreine Käse-Snack-Produkte in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV™ als neuen Dehydrationsstandard in der Lebensmittel- und Biomaterialbranche eingeführt: schneller und billiger als die Gefriertrocknung mit höherer Produktqualität als bei Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave verfügt zurzeit über drei kommerzielle REV™-Plattformen:
1.nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie angewendet wird, um Lebensmittelprodukte rasch und kostengünstig zu trocknen und dabei die hohen Standards in puncto Nährwert, Geschmack, Beschaffenheit und Farbe aufrechtzuerhalten;
2.powderREV®, das zur Massendehydration von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzyme unterhalb des Gefrierpunktes angewendet wird; und
3.quantaREV®, das für eine kontinuierliche Trocknung hoher Volumina bei geringen Temperaturen angewendet wird.

Eine zusätzliche Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Dehydration von Biopharmazeutika wie Impfstoffe oder Antikörper entwickelt.

Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.


AntwortZitat
(@keksmann)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 53
 

Was kann ich zu Enwave sagen, bin im September 2013 eingestiegen - und ja, es hat nur 5 Jahre und 6 Monate gebraucht und ich bin wieder im Plus 😉 die meiste Zeit war ich stabil mit 50% im Minus.

Warum bin ich da nicht einfach mit Verlust raus und hab woanders mein Glück gesucht? Zum einen hasse ich es mit Verlust zu verkaufen 😎  , zum anderen glaube ich an die Technologie von Enwave.

Die Firma gibt regelmäßig Infos zu laufenden Geschäftsentwicklungen - nichts gehyptes - sachlich und mit eher konservativen Ausblicken. Über die Jahre hat es die Firma geschafft namhaften Konzernen ihre Anlagen und Technik, erst zu Testzwecken und dann eben auch größere Anlagen zu verkaufen. Vorrangig zuerst aus der Lebensmittelbranche (Bonduelle, Nestle etc.) sowie der Pharmaindustrie und nun eben auch mit Tilray und TGOD.

Ich denke, dass nach all den Jahren, langsam aber sicher die Erlöse aus den Lizenzen und eigenen Produkten dem Aktienkurs zu Gute kommt.  Wäre ich erst vor einem Jahr eingestiegen, wären es 100% Gewinn, so bin ich wieder bei +- Null, hätte, hätte Fahrradkette - naja, vielleicht in 5 Jahren und 6 Monaten 100%  Gewinn 😉


tom gefällt das
AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 3869

AntwortZitat
(@frau-merkel)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 285
 

Charts gefallen mir such sehr gut, glaube aber vorerst eher an deinen rot eingezeichneten verlauf. Bis ans 37er fibo eben und dann sollte das einer der besten kaufpunkte sein


AntwortZitat
(@keksmann)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 53
 

Aurora Cannabis Invests $10 Million into Enwave and Licenses Drying Technology

Eine Meldung vielleicht weniger für den Kurs von Aurora interessant, jedoch für meine einstige Depotleiche Enwave ein weiterer Sprung nach vorne, zeitweilig 25% hoch und jetzt immer noch ~20% plus. Die Grasbranche scheint von der Trockentechnik von Envawe überzeugt zu sein.

https://www.newcannabisventures.com/aurora-cannabis-invests-10-million-into-enwave-and-licenses-drying-technology/


Easy Skanking gefällt das
AntwortZitat
(@greatdane)
Inaktives Forenmitglied
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 1015
 

danke diesem forum. bin im märz mit 1,87 eingestiegen, und diese aktie macht nicht soviel aufhebens von sich, aber steigt stetig und stabil. danke für den tip:
https://finance.yahoo.com/news/enwave-announce-second-quarter-2019-130000117.html


AntwortZitat
(@keksmann)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 53
 

@greatdane

freut mich, dass ich hier auch einen kleinen Tipp geben konnte, hatte ja auch eine lange Leidensgeschichte mit Enwave durch (siehe oben 😉 ). Denke, dass es nach den ganzen guten Nachrichten (Deals mit Aurora, US-Army etc.) ganz ordentliche Zahlen geliefert werden, langfristig werden dann wohl die Lizenzgebühren für regelmäßige Erträge sorgen und den Kurs stabilisieren und hoffentlich weiter Richtung Norden gehen lassen.


AntwortZitat
(@keksmann)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 53
 

EnWave Signs First Royalty-Bearing License 
For Drying Industrial Hemp in the United States with Electric Farms LLC

Die Mikrowellen-Trockner nehmen sich jetzt auch den US-Hanfmarkt vor. Keine Aktie die jetzt steil gehen wird, jedoch seit dem letzten Anstieg Ende Mai 2019 in einer stabilen Seitenlage  mit leichten Wacklern nach oben und unten  (ok - ich war gerade wieder zum Ersthelfer-Kurs 🙂 ). Denke jedoch, dass langfristig hier jedoch die Lizenzgebühren auch den Kurs weiter nordwärts wandern lassen.

https://www.enwave.net/enwave-signs-first-royalty-bearing-license-for-drying-industrial-hemp-in-the-united-states-with-electric-farms-llc


AntwortZitat
Teilen: