Herzlich Willkommen im Forum

 Wer meine Seite unterstützen möchte, kann mir gerne einen Kaffee ausgeben

Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Juni

 

(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 5516
Themenstarter  

Nix los am Cannabisaktien-Markt!

Aus dem Grund bin ich hier in Sommerpause. Der Monat Mai kann man getrost hinter sich lassen, da haben gerade mal 5 Titel in grün schliessen können, der Rest gewohnt rot bis tiefrot.

Eine Canopy, das ehemalige Zugpferd der Branche ist mittlerweile ein Pennystock der auch ihre Flagshipproduktionen veräussert hat. Der Rest der LPs sieht analog aus, es bleiben hier noch max 2,3 Titel die überhaupt langfristig überleben werden, sollte der Eintritt in die USA weiter auf sich warten lassen. Das mit Europa ist ja auf kurze Sicht auch verpufft.

In den USA eine ähnliche Nummer, kein SAFE, kein Wegfall von 280e, kein Rescheduling, kein Uplisting - entsprechend die Kurse. Diese konnten sich immerhin auf tiefem Niveau halten aber sind unter dem Strich auch nur ein Trauerspiel.

Die Stimmung ist in anderen Branchen wie bei den AI Geschichten. Die Charts sind unglaublich! Die Bewertungen da möchte ich gerne noch für die MSOs erleben 😉 wenn auch nur für eine Hype Phase.

Werde wieder häufiger am Start sein wenn denn was gehen sollte, gute Zeit Euch!


Osterbek und OriginalGanjamann gefällt das
AntwortZitat
(@hawkissimo)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 44
 

@blister

Danke, dir auch alles Gute!


Osterbek und Blister gefällt das
AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 5516
Themenstarter  

Kurzes Update zum Monatsende für die letzten verbliebenen Mitleser. 

Während die Märkte auf ein neues ATH zulaufen und die Bullen den Markt beherrschen sieht es im Cannabismarkt unverändert trüb aus. 

Die Canopy hat soweit ich mitbekommen habe nun zum 1. Mal eine Null Dollar Bewertung gekriegt. Entsprechend ging der Pennystock noch tiefer und auch News von Verkleinerung brachte keine Kursunterstützung. Kann der grösste Titel wirklich Bankrott gehen? Nun, der Markt zeigte, dass durch Reverse Aktiensplit und weiterer Verwässerung in der Vergangenheit dennoch Geld eingenommen werden konnte. Aber die Zeiten sind auch mehr oder weniger vorbei. Dies sieht man beispielsweise an einer GNLN die mehr tot als lebendig ist. Ich denke wenn die Constellation Verbindung fällt und die Canopy nicht in den US Markt kommt über Acreage, dann sieht es sehr schwierig für die aus. Die verbrennen PRO TAG 9 Mio. Sowas kann man über die Zeit nicht halten. Ein absolutes Totalversagen der jahrelangen, gleichen Geschäftsführung die sich horrende Summen als Löhne ausbezahlt. Leider macht sich auch die ehemalige deutsche Firma Storz&Bickel nicht gut die damals für etwa den heutigen Canopy Firmenwert von denen übernommen wurde (sic!).

Die anderen LPs im selben Fahrwasser aber z.T. noch mit etwas mehr Luft im Gummiboot. Da haben wir die Übernahme von HEXO durch TLRY und somit ist ein weiterer Titel Geschichte. Die TLRY und die SNDL mit starker Transition zum Alkohol Business welches zumindest Umsatz generiert. Aber schlussendlich geht da kurstechnisch überhaupt nichts. Das sieht man auch am inversen ETF HMJI der vor einem neuen ATH steht.

Schon länger nicht mehr über die Branchen der REITs, Europäer, Tabak etc. geschrieben:

- während eine IIPR, AFCG sich noch einigermassen halten kann ist die Power REIT auch am Ende. REITs im allg. ja nicht am blühen (siehe eine SPG) aber ja, so lange die MSOs nicht an Geld kommen sollten die laufen. Was bei der PW so schief lief habe ich aber nicht recherchiert.

- die Europäer sind allesamt Rohrkrepierer, eine Cannovum bankrott, eine Synbiotic am sterben, Kanabo, LGP, SEED etc. auf Allzeittiefststände. Einzig die Cantourage kann sich halten aber für wie lange?

- die Tabak/Outdoor Hemp - Geschichten wie eine XXII oder TAAT auch auf ATLs und stehend angezählt

- bei Software sieht es ähnlich bescheiden aus

- Ausrüster ebenso, da kann sich die diversifizierte SMG noch am besten halten, auch die Architekten UGRO/AGFY mehr oder weniger am Ende

Was bleibt sind einzelne MSOs denen man noch etwas abgewinnen kann. So wird nun die TER nächste Woche an der TSX handelbar sein. Ob das ein Segen für die wird bleibt aber abzuwarten. 

Keine Frage, es wird früher oder später durch die USA noch einmal ein Hype geben. Ob die heutigen Firmen bis dahin überleben ist aber eine andere Geschichte. Wenn dies nicht zeitnah kommt sieht es düster aus. Die Aussicht auf DeSantis kennen wir, der Biden mit den leeren Wahlversprechen auch. Es muss also in den nächsten 1,5 Jahren etwas vorwärts gehen, ansonsten könnte es weitere Jahre dauern.

Und jetzt mal ganz im Stil von Youtube: Bitte lasst ein Like da, nicht für den Algorithmus 😉 , sondern für meine Messbarkeit ob die Updates überhaupt noch Sinn machen. Gute Zeit Euch!


AntwortZitat
(@originalganjamann)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 112
 
Veröffentlicht von: @blister

Kurzes Update zum Monatsende für die letzten verbliebenen Mitleser. 

Während die Märkte auf ein neues ATH zulaufen und die Bullen den Markt beherrschen sieht es im Cannabismarkt unverändert trüb aus. 

Die Canopy hat soweit ich mitbekommen habe nun zum 1. Mal eine Null Dollar Bewertung gekriegt. Entsprechend ging der Pennystock noch tiefer und auch News von Verkleinerung brachte keine Kursunterstützung. Kann der grösste Titel wirklich Bankrott gehen? Nun, der Markt zeigte, dass durch Reverse Aktiensplit und weiterer Verwässerung in der Vergangenheit dennoch Geld eingenommen werden konnte. Aber die Zeiten sind auch mehr oder weniger vorbei. Dies sieht man beispielsweise an einer GNLN die mehr tot als lebendig ist. Ich denke wenn die Constellation Verbindung fällt und die Canopy nicht in den US Markt kommt über Acreage, dann sieht es sehr schwierig für die aus. Die verbrennen PRO TAG 9 Mio. Sowas kann man über die Zeit nicht halten. Ein absolutes Totalversagen der jahrelangen, gleichen Geschäftsführung die sich horrende Summen als Löhne ausbezahlt. Leider macht sich auch die ehemalige deutsche Firma Storz&Bickel nicht gut die damals für etwa den heutigen Canopy Firmenwert von denen übernommen wurde (sic!).

Die anderen LPs im selben Fahrwasser aber z.T. noch mit etwas mehr Luft im Gummiboot. Da haben wir die Übernahme von HEXO durch TLRY und somit ist ein weiterer Titel Geschichte. Die TLRY und die SNDL mit starker Transition zum Alkohol Business welches zumindest Umsatz generiert. Aber schlussendlich geht da kurstechnisch überhaupt nichts. Das sieht man auch am inversen ETF HMJI der vor einem neuen ATH steht.

Schon länger nicht mehr über die Branchen der REITs, Europäer, Tabak etc. geschrieben:

- während eine IIPR, AFCG sich noch einigermassen halten kann ist die Power REIT auch am Ende. REITs im allg. ja nicht am blühen (siehe eine SPG) aber ja, so lange die MSOs nicht an Geld kommen sollten die laufen. Was bei der PW so schief lief habe ich aber nicht recherchiert.

- die Europäer sind allesamt Rohrkrepierer, eine Cannovum bankrott, eine Synbiotic am sterben, Kanabo, LGP, SEED etc. auf Allzeittiefststände. Einzig die Cantourage kann sich halten aber für wie lange?

- die Tabak/Outdoor Hemp - Geschichten wie eine XXII oder TAAT auch auf ATLs und stehend angezählt

- bei Software sieht es ähnlich bescheiden aus

- Ausrüster ebenso, da kann sich die diversifizierte SMG noch am besten halten, auch die Architekten UGRO/AGFY mehr oder weniger am Ende

Was bleibt sind einzelne MSOs denen man noch etwas abgewinnen kann. So wird nun die TER nächste Woche an der TSX handelbar sein. Ob das ein Segen für die wird bleibt aber abzuwarten. 

Keine Frage, es wird früher oder später durch die USA noch einmal ein Hype geben. Ob die heutigen Firmen bis dahin überleben ist aber eine andere Geschichte. Wenn dies nicht zeitnah kommt sieht es düster aus. Die Aussicht auf DeSantis kennen wir, der Biden mit den leeren Wahlversprechen auch. Es muss also in den nächsten 1,5 Jahren etwas vorwärts gehen, ansonsten könnte es weitere Jahre dauern.

Und jetzt mal ganz im Stil von Youtube: Bitte lasst ein Like da, nicht für den Algorithmus 😉 , sondern für meine Messbarkeit ob die Updates überhaupt noch Sinn machen. Gute Zeit Euch!

macht auf jeden Fall noch Sinn💚💚💚 lasst euch nicht unterkriegen...


Blister und Osterbek gefällt das
AntwortZitat
(@osterbek)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 1156
 

Hey ihr Halunken 😆

Lese mittlerweile fast nur, wenn ich ne Info per Mail über neue Beiträge bekomme. Dazu muss ich aber wohl mindestens einen Beitrag im Thread geschrieben haben. Also übersehen bisher. 

Freu mich aber immer, wenn du was schreibst @blister

Heute mal kurz reingeschaut, weil ich auch gesehen habe, dass die große CGC jetzt zum Pennystock geworden ist. Wenn uns das vor drei vier Jahren einer erzählt hätte. 

Alles Liebe euch allen und einen schönen Sommer. ❤️


OriginalGanjamann und Blister gefällt das
AntwortZitat
(@originalganjamann)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 112
 

@osterbek das mit Canopy ist schon ziemlich enttäuschend, ohne Witz, war by the way meine erste (Cannabis) Aktie und auch der Grund warum ich überhaupt in diese Thematik eingestiegen bin...damals über Consorsbank paar hundert Stück für 1,20 $ gekauft...


AntwortZitat
Teilen:
DeutschEnglish