Herzlich Willkommen im Forum

 Wer meine Seite unterstützen möchte, kann mir gerne einen Kaffee ausgeben

Rennen um die Entwi...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Rennen um die Entwicklung eines THC-Atemluftmessgerätes

 

(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 5439
Themenstarter  

Aufgrund der mit der Legalisierung immer aktueller werdenden Situation bezüglich der THC Kontrolle von Autofahrern habe ich kurz etwas recherchiert.

Eine Kontrolle über Blut/Urin gibt bekanntlich keine aussagekräftigen Resultate, ob eine Person nun high in der Gegend rumkurvt oder ob die Konsumation Tage früher war.

Aus diesem Grund wird die Zukunft der Überprüfung aus meiner Sicht in einem Atemmessgerät liegen. Es gibt da zwar andere Ansätze, wie zum Beispiel eine Speichelkontrolle (max. 24h), aber die sehe ich aufgrund von Verbrauchsmaterial und Messgenauigkeit als ungeeignet. Jedoch werden sie momentan ausgiebig in diversen Bundesstaaten als Versuch eingesetzt (z.b. Colorado)

Apropos Messgenauigkeit. Wenn man etwas messen kann, dann braucht es auch Limiten. Diese werden in einigen Bundesstaaten bereits diskutiert, von Nulltoleranz bis zu 5 nanogramm/mL (z.b. Oregon).

Präzise Messgeräte mit einer akzeptablen Wiederfindung zu entwickeln, braucht Zeit. Zudem werden da auch einige Studien erhoben werden müssen, da ein in der Atemluft gemessener Wert, noch nichts über die effektive Konzentration im Blut/Hirn aussagt.

Der momentane Markt sieht wie folgt aus (bitte weiter ergänzen wenn jemand zusätzliche Firmen/Produkte weis):

- Cannabix, http://www.cannabixtechnologies.com, British Colombia Canada, CSE:BLO, US OTC: BLOZF, Frankfurt: 8CT, arbeitet mit der Yost Research Group der University of Florida welche Patente für die Kontrolle von Atemanalyse hält. Handliches Gerät, bis max. 2h Nachweisbarkeit, keine Preisangaben, Product Launch: Beta 2.0 Version seit Herbst 2016 im Test

- Hound Labs, http://houndlabs.com, nicht investierbar?, Oakland US, Start-up Firma seit 2014 in Zusammenarbeit mit der University of California, Handliche Einzelgeräte sowie Kombigeräte (?) für Alkohol sowie THC Analyse, Nachweisbarkeit 2h, Product Launch voraussichtlich zweites Halbjahr 2017 für unter 1000 Dollar, anscheinend bereits im Testeinsatz in Californien

- Lifeloc, http://www.lifeloc.com, Colorado US, OTCMKTS: LCTC, etablierte Firma mit diversen Analyse Produkten (unter anderem Alkoholtester), arbeitet mit der Washington State Universität, zusammen, Handliches Gerät, Product Launch: ?, erwarteter Preis 2500-3500Dollar

- Ion-Gas, http://www.ion-gas.de/en/home.html, privat investierbar über Kontaktformular?, Dortmund De, Start-Up Firma seit 2014, Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dortmund, zur Zeit unhandliches Gerät, Vorteil von anscheinend 8h Nachweisbarkeit!, Preis bei 35000 Euro

Conclusion:

Keine der Firmen hat momentan ein geeignetes Produkt. Die Entwicklung wird noch einige Zeit dauern und wir werden nicht so schnell Handheld-Analysegeräte in den Polizeiautos sehen. Nichts desto trotz wird in Zukunft die ein oder andere Firma ein geeignetes Produkt auf den Markt bringen, da der Markt unendlich gross ist und dies kann Investoren eine schöne Chance bieten.


AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 3878
 

hier noch was aus schweden 😉 http://sensabues.com/


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 5439
Themenstarter  

Ja, über die bin ich auch gestolpert, nur machen die keinen Schnelltest im herkömmlichen Sinne, sondern nur ein Probennehmer, welcher dann in einem Labor analysiert werden muss. So habe ich dies jedenfalls verstanden.

p.s. ich hab mir die cannabix zugelegt


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 5439
Themenstarter  

Sieht auch nach 2 Jahren noch ungefähr gleich aus: https://edition.cnn.com/2020/01/02/business/cannabis-breathalyzers-are-coming-to-market/index.html

 


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 5439
Themenstarter  

Joa BLO macht in den paar Handelstagen 100% 🙄 😆 


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 5439
Themenstarter  

Und die BLO wieder unter Feuer nach den Meldungen letzter Woche. Die ist auch immer mal wieder für eine Kursexplosion gut!


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 5439
Themenstarter  

Seit meinem letzten Beitrag hat die sich auch mal schön verdoppelt 😉


AntwortZitat
(@james001)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 1
 

Es ist bekannt, dass derzeit ein Wettlauf zur Entwicklung eines THC-Atemluftmessgerätes stattfindet. Dieses Gerät soll in der Lage sein, den Gehalt an Tetrahydrocannabinol (THC) in der Atemluft einer Person zu messen, um festzustellen, ob diese unter dem Einfluss von Cannabis steht.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Zuverlässigkeit solcher Messgeräte und die Interpretation der Ergebnisse weiterhin Gegenstand intensiver Forschung und Diskussion sind. Sowohl die Genauigkeit als auch die rechtliche Verbindlichkeit der Ergebnisse werden sorgfältig geprüft, um potenzielle Fehlinterpretationen oder unfaire Urteile zu vermeiden.

In Bezug auf .....LINK.... ist es ratsam, dass sie sich über die aktuellen rechtlichen Bestimmungen zu THC-Atemluftmessgeräten in ihrem Land oder ihrer Region informieren. Darüber hinaus sollten sie sich an qualifizierte Fachleute wie Rechtsberater oder medizinisches Personal wenden, um spezifische Fragen zu klären und mögliche Konsequenzen zu verstehen.


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 5439
Themenstarter  

Unglaublich, da freute ich mich mal einen deutschen Beitrag zu sehen von einem neuen Nutzer. Normalerweise sind diese sonst immer Beiträge in englischer, kantonesischer oder sonstiger Sprache mit Links zu Onlinecasinos, Viagrashops etc. 

Nun, nach etwas allgemeinem Content kam im dritten Abschnitt tatsächlich die Verlinkung auf eine Seite (deutsche News). Sprich dieser KI Bot hat tatsächlich einen Thread ausgewählt, von einem Programm (chatgpt?) was dazu schreiben lassen nur um dann seinen Link darin zu verpacken. 

Gute Premiere hier auf dieser Plattform! Deshalb lasse ich diesen hier mal drin stehen. 

By the way, wenn ich schon nach zwei Jahren mal wieder bei der Messtechnik bin. Die BLO gibt es noch wenn auch für ein paar Cents. Alle paar Monate gibt es was zu lesen (u.a. auch über einen kontaktlosen Alkoholtester) aber so richtig ausgereift scheint weder das eine noch das andere zu sein. Der Titel wie so viele andere immer noch in meiner Liste und so wie ich sehe auch noch in DE mit Riesen Spread handelbar. 

Kurzer Blick in die Zahlen zeigen das gewohnte Bild:

As an early-stage technology development company, the Company has not generated revenues to date from the development its marijuana breathalyzer technology and anticipates that it will continue to require equity financing to fund operations until such time a commercial product is developed and generates revenues on a profitable basis. The Company is focused on technology development and management anticipates that expenses will increase during the foreseeable future as the Company carries out prototype development of the Cannabix marijuana breathalyzer and eventually initiates research and testing studies on such a product.

Verdienen nichts und verbrauchen doch einiges. So wie ich gesehen habe scheint nicht gleich verwässert zu werden aber sie sagen es selber das es wohl so kommen könnte da sie noch einiges an Zeit und Geld benötigen. Die Zahlen aber von April 2022. Shareholder Meeting gibt es Ende Monat, wenn ich mich daran erinnere werde ich mal reinschauen wenn sie ein Transcript rein stellen.


OriginalGanjamann und Osterbek gefällt das
AntwortZitat
Teilen:
DeutschEnglish