Herzlich Willkommen im Forum

 Wer meine Seite unterstützen möchte, kann mir gerne einen Kaffee ausgeben

Vaporizer mit Heizl...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Vaporizer mit Heizluft -> Augenwischerei

 

 PeacePipe
(@PeacePipe)
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 36
Themenstarter  

Hallo Community,

heute eine nicht 100%-ig wirtschaftslastige Thematik. Erst heute habe ich entdeckt, wie die Vaporizer-Industrie die Kunden veräppelt.

Man schaue sich beispielsweise den Aromed an und vergleicht diesen mit einem x-beliebigen Heizluftstation. Gut, die Heizluftstationen sind nicht dafür bekannt 100%-ig saubere Heizluft zu produzieren, dem kann man aber entgegenwirken, indem man beim Kauf auf kunststofffreie Bauteile achtet.

Wenn man die Preise vergleicht, wird einem schwindelig, für einen Aromed zahlt man (Stand: 25.02.2018) ca. 350€, für eine Heizluftstation mit Keramikheizelement ca. 100€. Das sind mal Gewinnmargen, wenn man sich anschaut, wie wenig Aufwand ein Hersteller eines solchen Geräts hat.

Ich finde es wirklich dreist, wie sie die Leute veräppeln wollen. Auf die Spitze treibt es dann noch der G-Spot Vaporizer. Der kommt eben mit einem Heizluftgerät UND einem speziellen Glasskopf. Fertig. Kostenpunkt: 230€ Alles was daran "speziell" ist, ist eigentlich der Glaskopf an dem die heiße Luft ohne Kontakt der Kräuter hindurchströmt. Wenn man diesen Kopf hätte, könnte man sich eine x-beliebigen Vaporizer + Bong + Heizluftstation zusammenbauen für einen Bruchteil des Geldes.

Toll finde ich auch die einfache Möglichkeit, einen Volcano nachzubauen (kostet ca. 380€):
https://www.youtube.com/watch?v=Ta4B1a2fxM4&t=229s


AntwortZitat
 PeacePipe
(@PeacePipe)
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 36
Themenstarter  

Schaut euch mal bitte noch den Plenty von Storz & Brickel an. Das ist doch die Höhe. Die haben eine Heißluftpistole mit etwas Plastik rumherum umgebaut und verkaufen es für das 4-5 fache an Geld. Das ist Wucher!


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 4962
 

Jep, im allgemeinen ist es eine Frechheit was man in den Headshops für die jeweilligen Produkte bezahlt. Aber die Nachfrage bestimmt das Angebot und solange es Leute gibt die dafür bezahlen.. 😉

Würde mich reizen das ein oder andere Teil zu probieren aber eben, dafür ist mir die Kohle zu schade. Das ist wie mit den Sexshop-Artikeln, früher oder später hat sich da jeder mal für teures Geld was gepostet um es 1 max. 2 mal zu benutzen 🙂

Wenn du mal Nikotinfreien Tabak findest, dann den Link posten.


AntwortZitat
 PeacePipe
(@PeacePipe)
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 36
Themenstarter  

Nikotinfreier Tabak nennt sich Knaster. Kann ich aber nicht wirklich empfehlen, weil es eklig schmeckt. Ich rate dir es zu verdampfen. Wenn du aber zwingend etwas rollen willst, dann gibt es aktuell nur Knaster (in verschiedenen Variationen).


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 4962
 

Was zum Teufel ist Knaster?? Etwa dieses Kräuterzeug hehe..

Nee du, ich will was rauchen aber etwas das nicht süchtig macht 😉

Deswegen habe ich auch 22nd Scheine aber die lassen sich extrem Zeit bis da was kommt..


AntwortZitat
 PeacePipe
(@PeacePipe)
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 36
Themenstarter  

Knaster ist Tabakersatz OHNE Nikotin. Es handelt sich dabei um eine Kräutermischung aus natürlich Pflanzenteilen, wie Tee etc. ohne suchtgefährdende Stoffe.

Was sind denn 22nd Scheine? Du meinst Aktien?


AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 3875
 

ja, er meint die 22nd Century XXII-Aktie


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 4962
 

Ja eben, das Kräuterzeug.. nein danke, das ist nichts 🙂

Wie geschrieben, ich warte dass endlich Tabak ohne Nikotin oder mit extrem reduziertem Nikotin auf den Markt kommt. Und dann natürlich ohne Additive, die brauchts auch nicht. Bin heute noch süchtig nach diesen Zusätzen meiner ehemaligen Stammmarke.. da muss nur einer 20m vor mir um die Ecke gehen und bei mir im Hirn leuchtet ein fetter Spot auf, echt krass!


AntwortZitat
Teilen: