Herzlich Willkommen im Forum

 Wer meine Seite unterstützen möchte, kann mir gerne einen Kaffee ausgeben

Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Online Broker

Seite 1 / 6
 

 PeacePipe
(@PeacePipe)
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 36
Themenstarter  

Hallo Community,

ich wollte mal erfragen, welchen Online-Broker ihr für eure Canna Aktien nutzt und warum ihr euch für diesen entschieden habt? Ich würde prinzipiell Flatex nehmen, da der Preis noch in Ordnung geht.


AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 3875
 

Seppel: Hallo,

sind die Neuemissionen direkt zum Handelsstart in Deutschland handelbar?


AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 3875
 

hallo Dome1988, wow, da hast Du ja fast die gesamte massiv beworbene Palette eines gewissen Börsenportals
wofür steht das "D" dahinter?


AntwortZitat
(@aldawalda)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 46
 

Morgen,


AntwortZitat
(@seppel)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 924
 

Fehlen dir auch die aktuellen Preisanzeigen bei Aphria und Co?


AntwortZitat
(@aldawalda)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 46
 

Ja, ständig...nervt wenn man eine Order ausführen will...
Ich schau dann immer auf anderen Seiten nach dem aktuellen Eurokurs und trage diese dann ein um eine Order zu tätigen... in diesem bereich schlafen die Herren noch.


AntwortZitat
(@seppel)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 924
 

Ist es möglich bei der Order das Limit in CAD anzugeben und zu Ordern trotz einem Depotguthaben in Euro?


AntwortZitat
(@aldawalda)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 46
 

Morgen,
glaube nicht das das möglich ist. Du Handelst die Aktien in der Währung mit der auch an der Börse gehandelt wird bei der du die Aktien ect. gekauft hast...
Canopy zb. kannste bei degiro in Frankfurt oder direkt Toronto handeln...je nach dem dann eben in Euro oder CAD.


AntwortZitat
(@seppel)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 924
 

Also muss ich vorher immer alles manuell umtasuchen, oder passiert das bei der Order automatisch?


AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 3875
 

Auch wenn ich degiro nicht kenne- wenn du in

Toronto handelst muss Limit auch in CAD gesetzt werden. In FFM dann in eur.=

Outlook for Android herunterladen</di= v>


From: Seppel [via marihuana=
-aktien.de] <ml+s75983n1103h77@n6.nabble.com>
Sent: Sunday, May 7, 2017 12:26:32 PM
To: marihuana-aktien
Subject: Re: Broker f=FCr Auslandsaktien

Also muss ich vorher immer alles manuell umtasuchen, oder passiert das=
bei der Order automatisch?


AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 3875
 

Sollte automatisch gehen ...alles andere wäre unlogisch:)

________________________________
From: Seppel 

Also muss ich vorher immer alles manuell umtauschen, oder passiert das bei der Order automatisch?

_____


From: Seppel [via marihuana=
-aktien.de] <ml+s75983n1103h77@n6.nabble.com>
Sent: Sunday, May 7, 2017 12:26:32 PM
To: marihuana-aktien
Subject: Re: Broker f=FCr Auslandsaktien

Also muss ich vorher immer alles manuell umtasuchen, oder passiert das=
bei der Order automatisch?

 


AntwortZitat
(@seppel)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 924
 

Danke für die hilfreiche Antwort.


AntwortZitat
(@aldawalda)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 46
 

Den Aussagen des Admin`s ist nichts mehr hinzuzufügen


AntwortZitat
(@wellenreiterin)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 288
 

Demnächst möchte ich ein zusätzliches Depot bei einer anderen Bank eröffnen,
da für meine Art und Weise zu traden (eher häufig), die Kosten in meinem jetzigen Depot zu hoch sind und sich auch vorher nicht mal ungefähr berechnen lassen, da nur eine Geldspanne ohne das genaue Volumen bei den Orderkosten angegeben ist. Zumindest konnte ich das nicht finden. Ich weiß also vorher nicht, bei wieviel Stückzahlen, oder bei welchem Kaufbetrag, die Anfangsorderkosten um wieviel überschritten werden.
Mit allem anderen bin ich bei der Bank sehr zufrieden und bei den Aktien, die ich längerfristig behalte,
ist es auch kein Problem.
Aber es ist ja eh sicherer, Geld ein bisschen zu verteilen.
Ich habe mich etwas schlau gemacht, hier: www.bestcheck.de/depot/ (Wenn ich etwas direkt verlinke, klappt das gerade nicht, aber mit 'copy and paste', geht das ja auch.)
Ich wäre also sehr dankbar, wenn ihr aus eurem Erfahrungschatz berichten würdet.


AntwortZitat
(@seppel)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 924
 

http://cansocial.de/forum/#nabble-f1.subapps

Ein ähnliches Thema hatten wir schon eimal im obigen Thread abgehandelt.


AntwortZitat
(@wellenreiterin)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 288
 

Vielen Dank Seppel!

Leider funktioniert der Link bei mir nicht, auch nicht, wenn ich ihn in den Browser kopiere.
Ich habe aber schon einige gute Informationen in der
Kategorie > Allgemein >Thema 'Broker für Auslandsaktien' gefunden.
Aber es schadet auch nicht über den Tellerrand zu gucken, und mal ganz allgemein zu fragen,
da ein Depot ja gut gemischt sein sollte.
Jeder macht doch so seine eigenen Erfahrungen. Das würde mich schon interessieren.
Über Degiro und OnVista hatte ich auch schon nachgedacht, weil sie mir als günstig angezeigt wurden.
Bis jetzt habe ich nur Erfahrungen mit der IngDiBa, auch ein Demokonto bei OnVista, aber da fließen die Kosten ja nicht ein. Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit einer Flat?
Oder ist das auch nur so eine eingeschränkte Flat wie bei der Telekommunikation?
Angaben sind die eine Sache, Erfahrungen eine andere.


AntwortZitat
(@seppel)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 924
 

Hallo,

genau diesen Thread habe ich auch verlinkt.


AntwortZitat
(@wellenreiterin)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 288
 

Das habe ich mir gedacht, Seppel. Vielen Dank!
Aber bei mir funktionieren die Links selten, manchmal ja und wenn ich einen mache, ist es oft auch nicht besser. Das liegt aber nicht daran, dass ich nicht wüsste, wie es geht. 😉


AntwortZitat
(@wellenreiterin)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 288
 

Hat denn noch keiner von euch Erfahrungen mit einer Order-Flat?


AntwortZitat
 Trader666
(@Trader666)
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 2
 

Gibt es denn so etwas?


AntwortZitat
(@wellenreiterin)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 288

AntwortZitat
(@wellenreiterin)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 288
 

Ja, das gibt es, bei der Consorsbank, die Flat läuft aber nur für 12 Monate.
Ich habe mich dann doch anders entschieden.
Passieren musste da was, zumindest für die Aktien, die ich nicht so lange halte.
Ein paar Aktienposten dürfen im alten Depot zurückbleiben, die mit den saftigen Dividenden.


AntwortZitat
 maric_87@hotmail.de
(@maric_87@hotmail.de)
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 6
 

Hallo ich bin neu hier und hab eine Frage bezüglich 22nd Century. Wäre es besser die papiere auf einer deutschen börse zu kaufen oder eher z.B. bei BATS? oder marihuana aktien im allgemeinen...
danke marcel


AntwortZitat
(@wellenreiterin)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 288
 

Hallo Maric, herzlich willkommen.

Wenn du ein Depot bei einer Bank hast, dann gib dort mal die ISIN US90137F1030 ein. Sie steht immer beim Chart, oder auch die WKN. Dann kannst Du feststellen, ob sie bei deiner Bank gelistet ist und verkauft wird.

Hier bei Google kannst Du auch schon sehen, wo man sie bekommen kann https://www.google.de/search?q=US90137F1030&oq=US90137F1030&aqs=chrome..69i57.3070j0j8&sourceid=chrome&ie=UTF-8

Etwas runterscrollen!


AntwortZitat
 maric_87@hotmail.de
(@maric_87@hotmail.de)
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 6
 

Also ich kann bei meiner bank online sowohl in deutschland (FSE,STU,BER) und USA (Nasdaq und NYSE) kaufen allerdings sehe ich bei USA keinen aktuellen kurs oder gehandeltes volumen. In Frankfurt ist das gehandelte volumen bei 3833. Das scheint mir nicht so viel. Diese menge würde ich allein kaufen wollen. Die Gebühren wären höher wenn ich im ausland kaufen. Ich will ungern irgendwo kaufen wenn da nichts drüber steht. Kann ich die aktien bedenkenlos in USA kaufen? Ich schätze das ich sie dort leichter wieder verkaufen kann zwar mit höheren gebühren aber das wäre ok für mich.


AntwortZitat
(@seppel)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 924
 

Wenn dir die Gebühren nicht so wichtig ist, dann kauf sie in der USA.


AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 3875
 

AntwortZitat
 TGOD
(@TGOD)
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 52
 

Hi PeacePip,

es kommt immer darauf an wo Du handeln möchtest. Ich kaufe meine US Aktien immer in USD und meine Aktien in Kanada immer mit CAD. Also beide Depots werden in diesen Währungen geführt jeweils eines in US Dollar und in Kanadischen Dollar. Natürlich musst Du das eine oder andere selbst durchführen wie den Gewinn/Steuer zum ende des Jahres selbst abführen.
kommt natürlich drauf an, welche Depot-Grösse Du hast. ( einige dieser Broker gehen erst ab 25.000 US )


AntwortZitat
 PeacePipe
(@PeacePipe)
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 36
Themenstarter  

Hallo TGOD,

ich möchte zunächst in Kanada (CAD) handeln. Am besten wäre es aber wenn der Online Broker weltweiten Handel anbieten würde. Die Währungskonvertierung sollte, so dachte ich, der Broker für mich übernehmen, oder nicht? Die Steuerabrechnung wäre dann bei mir, das stimmt. Mein Depot liegt derzeit bei der DiBa aber dient nur für den Kauf von ETFs. Der Kauf von Einzelaktien wäre mir dort zu teuer.


AntwortZitat
(@cannexpert)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 2
 

Moin Leute. 

welche Online-Broker nutzt ihr (wenn ihr welche nutzt)? Viele Aktien für die ich mich interessiere werden auf den Seiten auf denen ich unterwegs bin nicht angeboten. Vielen Danke im Voraus. 


AntwortZitat
Seite 1 / 6
Teilen: