Herzlich Willkommen im Forum

 Wer meine Seite unterstützen möchte, kann mir gerne einen Kaffee ausgeben

Quellensteuer Kanad...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Quellensteuer Kanada

 

(@peacepipe)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 99
Themenstarter  

Hallo Community,

leider war ich mir nicht sicher, wo ich diesen Beitrag verfassen sollte. Ich habe von meinem Broker ING Diba folgende Nachricht bekommen:

"Hallo Herr PeacePipe,

in Ihrem Direkt-Depot verwahren Sie aktuell kanadische Wertpapiere. Dazu haben wir heute
Informationen für Sie: Die Quellensteuer bei Dividenden ändert sich.

Bisher haben wir Dividenden unter Abzug von 15% Quellensteuer Ihrem Depotverrechnungskonto
gutgeschrieben. Das ist uns jetzt nicht mehr möglich, weil wir uns damit zur Weitergabe Ihrer
persönlichen Daten verpflichten würden.

Diese Änderung hat zur Folge, dass Ihre Ertragsgutschriften zukünftig mit dem aktuell gültigen
nationalen Quellensteuersatz abgerechnet werden. Im Rahmen des Doppelbesteuerungs-
abkommens wäre eine Rückforderung für einen Teil der Quellensteuer möglich.

Bei der Rückforderung können wir Sie allerdings nicht unterstützen. Hintergrund ist, dass diese zum
einen mit einem hohen Kostenaufwand verbunden ist. Daher lohnt sich eine Rückforderung in den
meisten Fällen für Sie als Anleger gar nicht. Zum anderen ist der dafür erforderliche Aufwand nicht
mit unserem kostenlosen Direkt-Depot vereinbar.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir aus rechtlichen Gründen keine steuerliche Beratung
durchführen. Bei Fragen zu Details der Besteuerung wenden Sie sich am besten an einen
Steuerberater."

 

Ich vermute, ich bin nicht der Einzige, der diese Meldung bekommen hat, sofern er auch ING Diba als Broker nutzt und mit kanadischen Aktien handelt. Nunja, ich bin kein Steuerberater und wollte mir auch keinen Suchen. Für die Steuererklärung nutze ich für gewöhnliche eine Software wie WISO. Kann mir jemand kurz und bündig erklären, was und wo ich bei der Steuererklärung angeben muss? Danke!

 

VG

PeacePipe


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 5077
 

Was hast du denn für kanadische Buden die dir eine Dividende ausschütten?

Ausser der IIPR ist mir keine bekannt? 😉


AntwortZitat
(@osterbek)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1025
 

Hi peacepipe, ich hab die Nachricht auch bekommen. Bezieht sich ja mE nur auf Dividenden, nicht auf Veräußerungsgewinne. Hab sie deshalb recht schnell wieder vergessen, da ich mit solcher Art Zuwendungen ohnehin nicht rechne. 


AntwortZitat
(@peacepipe)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 99
Themenstarter  

@Blister, es handelt sich um den HMMJ.

 

Ok, also bei Ausschüttungen sind diese dann zu versteuern? Der HMMJ ist ein ETF der ausschüttet, also würde das bei mir zutreffen.


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 5077
 

Aha, das wusste ich nicht dass der was ausschüttet! Wieviel denn pro Schein?


AntwortZitat
(@peacepipe)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 99
Themenstarter  

 


Blister gefällt das
AntwortZitat
(@osterbek)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1025
 
Veröffentlicht von: peacepipe

@Blister, es handelt sich um den HMMJ.

 

Ok, also bei Ausschüttungen sind diese dann zu versteuern? Der HMMJ ist ein ETF der ausschüttet, also würde das bei mir zutreffen.

Also wenn ich das richtig verstehe, fallen jetzt, statt vorher 15% ausländischer nun 25% nationaler Quellensteuer an, die dir bei Veräußerung automatisch abgezogen werden - vorausgesetzt du handelst an deutschen Handelsplätzen.

Die Differenz von 10% könntest du dir zurück holen, wenn dir das den Aufwand wert ist.

 


AntwortZitat
(@peacepipe)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 99
Themenstarter  

Das ist eben genau die Frage, was heißt Aufwand? Es bei der Steuererklärung mit anzugeben oder ist Sonstiges erforderlich? Ich hab es mal eben ausgerechnet. Es wären pro Jahr umgerechnet 15-20€. Kleinvieh macht auch Mist.


AntwortZitat
(@tschabe)
Moderator
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1447
 

echt ordentlich die Ausschüttung!


AntwortZitat
Teilen: