Herzlich Willkommen im Forum

 Wer meine Seite unterstützen möchte, kann mir gerne einen Kaffee ausgeben

Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Columbia Care

 

(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 4840
Themenstarter  

Die Columbia Care als Tier 2 Titel mit einer erstaunlichen Mitteilung:

https://ir.col-care.com/news-events/press-releases/detail/125/columbia-care-brings-scale-to-new-york-cannabis-program

Die verdoppelt ihre momentan gesamte US Anbaufläche im voraussichtlich stark regulierten Staate New York. Zum einen gab das bei mir sofort eine negative Erinnerung an die Kanadier vor ein paar Jahren, welche nun ihre überrissenen Anbauflächen ja mittlerweile mit Milliarden wieder abgeschrieben haben. Zum anderen halt auch die Frage ob das nur der Anfang der Grundsteinlegung für eine folgende Legalisierung in den kommenden Jahren ist. Who knows, jedenfalls finde ich das schon etwas übertrieben, vor allem wenn man berücksichtigt dass man das weder abschätzen kann wegen den Lizenzen und auch unter dem Aspekt dass man mittlerweile um die Probleme weis von den überdimensionierten Anbauflächen.

Nun, flächentechnisch ist die Columbia damit im Angriff auf die Tier 1 Titel aber bis es soweit ist, dauert das noch einige Quartale. Gespannt wie der Markt heute reagiert. 


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 4840
Themenstarter  

Einer der Titel der zur Zeit am meisten auf die Mütze kriegt und das nicht nur charttechnisch. Auf Twitter war die letzten Tage eine ziemliche Schlammschlacht wobei dies ganz interessant für die Anleger ist, da kein Stein nicht umgedreht wurde.

Zum einen fing das Ganze an dass der MSOS begann kräftig zu reduzieren, so zumindest habe ich es mitbekommen. Dann kamen weitere Dinge ans Licht, dass hier der CEO pro Tag seit Monaten jeweils 1000 Shares auf den Markt wirft. Mag nicht viel sein bei seinen 40 Mio. aber er ist auch der bestbezahlte CEO an diesem Markt. Und das wird im vorgeworfen. Im Zuge dessen kamen auch Artikel hervor, wobei er stolz erzählt dass er der einzige CEO sei der noch nie Cannabis konsumiert hätte. Und Schwups ist die Geschichte vom gierigen Abzocker auf der Bildfläche.

Persönlich nicht in der Columbia investiert und nach all dem was ich gelesen habe auch nicht wirklich Lust dazu. Zahlenmässig war die ja nicht schlecht, also sicher Potential wenn der Chart mal drehen würde. Mal schauen was da die nächste Zeit kommt. Jedenfalls ist die Geschichte nicht wirklich schön, vor allem wenn man sieht das bei anderen Firmen die CEO oder Insider kräftig am kaufen sind (TRUL, AYR etc.) und sich nicht "bedienen".


AntwortZitat
Teilen: