Herzlich Willkommen im Forum

 Wer meine Seite unterstützen möchte, kann mir gerne einen Kaffee ausgeben

Teilen:
Benachrichtigungen
Alles löschen

Rund ums Trading

 

 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 3875
Themenstarter  

AntwortZitat
(@osterbek)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 987
 

Moinsen, hat jemand Erfahrungen mit ausländischen Handelsplätzen bei der IngDiba?

Was hat ein Handel an der kanadischen Börse für Konsequenzen? Wie ist das mit Steuern, Gebühren und Währungsheckmeck und lohnt sich das überhaupt?

Ich will Charlotte's Web!

😎


AntwortZitat
(@wellenreiterin)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 288
 
Veröffentlicht von: Blister

Meinst du mit Kosten die Transaktionsgebühren? Diese belaufen sich bei mir je nach Betrag und zudem einen Mindestbetrag, glaub so ab 40Euro.. müsste mal schauen. Und somit lohnt sich das nicht mit ein paar Euronen, da muss man schon dicker einkaufen.

 

 

@ Blister, ja. die meine ich, da ist der Spread ja drin und letzendlich ist es das, was für mich zählt.  
Die  Kosten belaufen sich bei mir, egal, wieviel ich kaufe, immer zwischen ca. 5 und 55 Euro. Bei mehr als 20 breche ich dann generell ab. In der letzten Zeit sind mir zu viele Turbos direkt nach dem Kauf abgestürzt, da gehe ich nicht mehr mit großen Beträgen rein. Dafür mache ich aber die Hebel wesentlich höher und setze sofort einen Stop, so dass ich allenfalls 15 € verliere.
Ich gehe übrigens immer über den Direkthandel.


AntwortZitat
(@blister)
Moderator
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 4962
 

Jup Wellenreiterin, die Dinger sind echt heikel. Ich wollte schon immer mal eine Abrechnung machen über all die Monate um mal zu kucken wie viel ich mit denen in den Sand gesetzt habe. Aber eben auch vervielfacht, daher reizen mich die Teile. Und mit grosse Beträgen gehe ich nur bei News rein die für mich vielversprechend sind. Aber auch so kann es einem verblasen. 


wellenreiterin gefällt das
AntwortZitat
(@osterbek)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 987
 

Warum sinkt mein EP, wenn ich einen Teil verkaufe? Würde mich an sich nicht stören, aber wenn ich meine Einstandspreise und mein Guthaben auf dem Verrechnungskonto zusammenzähle, komme ich jetzt - im Gegensatz zu vorher - nicht mehr auf mein Gesamtkapital.

Eigentlich fand ich die ingdiba bisher gut, wegen dem Überblick, den man behält. Zb werden Ordergebühren immer in den EP eingerechnet, das macht die Sache auch anwenderfreundlich. Aber das jetzt find ich doof. Ist das normal?

Mein EP ist einen ganzen Euro runtergegangen, dabei hab ich nur 1100 Stück mit einem Plus von 20 Cent verkauft.

Wurde da der Gewinn in Prozente des Bestands eingerechnet? Ich weiss noch nicht, ob mir das gefällt. ..


AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 3875
Themenstarter  

Wird wohl nach der fifo methode rausverkauft so wie du es schilderst


AntwortZitat
(@osterbek)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 987
 

Das heißt, ich hab noch länger die Chance, meinen Gewinn zu verlieren, mache aber weniger Plus. Das ist doch Verarsche...


AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 3875
Themenstarter  

? Ich verstehe nicht so recht was Du meinst...


AntwortZitat
(@osterbek)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 987
 

Neenee, passt schon. Damit dient mir der EP nur nicht mehr so klar als Orientierungsmarke. 


AntwortZitat
(@osterbek)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 987
 

Ich glaub, ich hab dich in den falschen Thread gelockt. Das hier ist nicht dein Trading Tagebuch! ?


AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 3875
Themenstarter  

Danke Augustine -hast Recht 🙂 Habe es verschoben


AntwortZitat
(@osterbek)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 987
 

Wie es aussieht, hab ich dadurch mit Verlust verkauft. Das nennt man dann wohl FIFO-Falle. Na wurscht, das Jahr hat ja noch ein paar Tage. 


AntwortZitat
(@maniac50)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 141
 

@Augustine: Kannst du diese FIFO-Falle erklären??


AntwortZitat
(@osterbek)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 987
 

Ich hab den Begriff nicht ganz richtig verwendet. Eigentlich meint FIFO Falle das hier:  https://www.zinsen-berechnen.de/abgeltungssteuer/fifo-falle.php

Das traf bei mir natürlich nicht zu, die Canna-Buden hat es vor 2009 noch gar nicht gegeben und ich hatte 2009 auch noch gar kein Geld übrig.

Trotzdem muss man bei Teilverkäufen an die FIFO-Regel denken, weil es sich auf das Ergebnis des Verkaufs auswirkt und auf den Einstandskurs des Restbestandes. 

Ich hatte Aktien mit sehr verschiedenen Einstandspreisen gekauft und zwar rückwärts, von teuer zu günstig. Der EP für meinen Gesamtbestand hat sich dadurch im Schnitt gesenkt und ich bin davon ausgegangen, dass dieser gemittelte EP Berechnungsgrundlage bei einem Verkauf wäre. Das funktioniert aber nur, wenn man den Gesamtbestand verkauft. Beim Teilverkauf verkauft man eben first in, first out zuerst die (in meinem Fall teureren) anfangs gekauften Aktien und da ist der Ursprungs EP Berechnungsgrundlage. Weil der noch lange nicht erreicht war, habe ich mit Verlust verkauft, dafür war dann der EP des Bestands geringer. 

Verständlich?


AntwortZitat
(@maniac50)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 141
 

Puhh, verstanden und gut zu wissen wenn ich nachkaufe.

THX = danke. LOL


AntwortZitat
(@hauki)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 21
 

Hallo zusammen,

da ich durch den Einstieg in mein Aktiendepot bei der Commerzbank (wir bekommen Aktien als Prämie pro Jahr), die ersten Minierfahrungen mit dem Kauf von Aktien gemacht habe (aber leider "null" Erfahrung im Chart lesen etc.) - kämpfe ich mich nun Tag für Tag langsam vor in Sachen Aktien im speziellen nun Cannabis Aktien.

Da ich das Thema super interessant finde, möchte ich nun mehr zum Thema Traiding (Aktien/Forexmarkt etc.) wissen bzw. möchte mich einlesen, verstehen, lernen!

Habt ihre Empfehlungen, wie man das Chartlesen etc. am besten erlernen kann? Buchempfehlung oder mal einen guten Einsteigerkurs etc.!

Klar man startet und findet ja so einiges im Netz - mein erster Schritt ist nun über die YouTube Videos: *die Traidingdusche* mir mehr Wissen anzueignen - also Brokerkonto eröffnet (GKFX) - Metatrader runtergeladen und jetzt mal jede Menge Videos schauen und danach den ersten Trade machen - da ich privat niemand kenne - der auf diesem Gebiet Ahnung hat - hoffe ich so, die ersten Schritte machen zu können.

Hat jemand Ideen wie man an die Sache anders ran gehen sollte - evtl. Tipps? Will unbedingt lernen wie

das ganze Thema ineinander reift und wie die Charts gelesen werden. Ich weiß, es ist nicht über Nacht zu erlernen - Ausdauer und Fleiß gehört dazu.

Bin über jeden Empfehlung hier dankbar!

Danke und Gruß

Hauki

 

 


AntwortZitat
(@greenhope)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1003
 

gutes einsteigerbuch: crashkurs charttechnik, markus horntrich.

genau...lesen, lesen, lesen. und learning by doing.


AntwortZitat
(@greenhope)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1003
 

letzter eintrag war für @ hauki


AntwortZitat
(@hauki)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 21
 

danke Greenhope!

VG Hauki


AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 3875
Themenstarter  

@hauki Ich kann Dir "das große Buch der Markttechnik" von Michael Voigt empfehlen


AntwortZitat
(@hauki)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 21
 

Danke Tom, wird besorgt und studiert!

VG Hauki


AntwortZitat
(@hauki)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 21
 

Tom, das Buch trotz Auflage 2013 noch aktuell? 

VG

Lars


AntwortZitat
 tom
(@tom)
Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 3875
Themenstarter  

aktueller denn je 🙂 Ist ne mischung aus Prosa und theoretischen Teil..für Anfänger und Vollprofis..finde ich sehr gut das Buch


AntwortZitat
(@hauki)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 21
 

oki, gerade bestellt!

VG

Hauki


tom gefällt das
AntwortZitat
(@hauki)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 21
 

Hallo Leute,

wollte mal wissen, wer von euch im Bereich Daytraiding/ Swingtraiding bei Cannabisaktien

unterwegs ist?

Starte ja gerade mein Wissen im Traidingbereich aufzubauen, die Empfehlungen waren soweit in den Lernvideos sich als erstes mit dem Forexmarkt zu beschäftigen (im speziellen Euro/USD) um die ersten Trades zu machen - bezüglich Kosten etc. und angeblich für Anfänger besser zum lernen (lt. "Traidingdusche")!

Habe in meinem Depot ja nun die ersten Cannabis Aktien, die langfristig hoffentlich Freude bereiten sollen.

Mich interessiert aber auch dann mal das Traiden von den Cannabisaktien!

Würdet ihr trotzdem als absoluter Anfänger auch zusätzlich mit dem Traiden von Cannabisaktien (oder anderen Aktien) starten?

Charttechnik etc. muss ich natürlich noch alles erlernen, bzw. mir erarbeiten.

Dankbar für jeden Hinweis von euch Profis!

VG

Hauki


AntwortZitat
(@hauki)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 21
 

Moinsen Leute;

gibt es bei den Brokern eigentlich auch einige der hier genannten Aktien als CFD's?

Sorry für die Anfängerfrage, aber ich beschäftige mich mit der ganzen Thematik ja erst seit kurzem!

Viele Grüße

Lars

 


AntwortZitat
(@frau-merkel)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 285
 

https://www.onvista.de/derivate/Knock-Outs-auf-AURORA-CANNABIS-INC?searchFields [sort]=GEARING_ASK_DESC&searchFields[idExerciseRight]=2&namedFields[GEARING_ASK][min]=&namedFields[GEARING_ASK][max]=300&namedFields[KNOCK_OUT_ABS][min]=&namedFields[KNOCK_OUT_ABS][max]=&namedFields[DIFFERENCE_KNOCKOUT_PCT][min]=&namedFields[DIFFERENCE_KNOCKOUT_PCT][max]=&DATETIME_MATURITY_datepicker-min=&DATETIME_MATURITY_quick-min=&DATETIME_MATURITY_datepicker-max=&DATETIME_MATURITY_quick-max=&namedFields[IS_OPEN_ENDED][min]=1&namedFields[DATETIME_MATURITY][min]=&namedFields[DATETIME_MATURITY][max]=&searchFields[idSubcategoryApplication][]=390&searchFields[idSubcategoryApplication][]=389&searchFields[idSubcategoryApplication][]=1410&searchFields[idSubcategoryApplication][]=2732%2C3391%2C2730%2C3390&namedFields[DATETIME_FIRST_TRADING_DAY]=

 

 

 

schau mal da, dann einfach wkn kopieren und bei deinem broker suchen

wieso auch immer der link so lang ist...


AntwortZitat
(@hauki)
Aktiver Member
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 21
 

Danke Frau Merkel! VG Hauki


AntwortZitat
Teilen: